Musikalische Lesung am 26. November

Die Schriftstellerin Anja Kampmann („ästhetische Virtuosität“, mdr Kultur; „vibrierende sprachliche Schönheit“, SWR2; „Ausdrucksstärke, die Schaffenslust mit unprätentiöser Eleganz verbindet“, nzz am Sonntag; „bewundernswert gut“, FAZ) liest in Leipzig. An ihrer Seite die Kontrabassistin Sophia Scheifler mit zeitgenössischen Werken und Improvisationen. Zu Gast im einmalig schönen historischen Salon der Grieg-Begegnungsstätte Leipzig.

Die Lyrikerin stellt ihren jüngst mit dem Günter Kunert Preis ausgezeichneten Gedichtband in einem lyrischen Konzert mit der Kontrabassistin Sophia Scheifler vor. Es ist ein ca einstündiges Programm, das den Zugang  zu den Gedichten über die musikalische Ebene öffnet: auf Stahl- und Darmseiten wird die volle Klangbreite des Kontrabass ausgespielt – und zwar nicht gegen, sondern mit den Gedichten – ein besonderes Erlebnis.

Anja Kampmann Lesung
Sophia Scheifler Kontrabass

26. November 2022 – 19 Uhr
Grieg-Begegnungsstätte
Talstraße 10, Leipzig

Tickets: 10 Euro (ermäßigt 8 Euro)
Abendkasse und Reservierung via info@forma-leipzig.de
Gehe zum Facebook-Event …

Anja Kampmann wurde 1983 in Hamburg geboren. 2015 erhielt sie den Wolfgang-Weyrauch-Förderpreis beim Literarischen März in Darmstadt. Bei Hanser erschienen 2016 ihr Gedichtband Proben von Stein und Licht und 2018 ihr erster Roman Wie hoch die Wasser steigen, für den sie mit dem Lessing-Förderpreis sowie dem Mara-Cassens-Preis ausgezeichnet wurde und unter den Finalisten für den National Book Award for Translated Literature 2020 war.

Die Musikerin Sophia Scheifler studierte klassischen und historischen Kontrabass. Heute lehrt sie an der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen, ist Mitglied im La Folia Barockorchester und spielt als freischaffende Bassistin in zahlreichen Ensembles.